Wie kommen eBooks auf den Sony prs-505? (update)

veröffentlicht am 16. März 2009

Zur Verwaltung der eBooks und der anderen Dokumente auf dem Sony prs-505 wird die Software eBook Library benötigt. Nach der Installation auf dem PC lassen sich die vorhandenen eBooks (auch Bilder im Tiff-Format und Dokumente im PDF) in der Library verwalten. Das Interface präsentiert sich folgendermassen:


Screenshot eBook Library
Die ersten Fehlermeldungen lassen nicht auf sich warten. Nicht alle auf den PC geladenen PDF-Dokumente lassen sich mit dem Reader öffnen. So z.B. lässt sich ein eBook, das ich über die ETH-Lizenz bei einem Wissenschaftsverlag bezogen habe, nicht in die eBook Library übertragen.

Zum Lesen oder Bearbeiten von E-Books bietet diese Software gegenüber herkömmlichen PDF-Readern keine speziellen Funktionen. Entscheidend ist, dass sie allfällige erworbene Lizenzen aus dem eBook Store verwaltet. Zusätzlich zur Software eBook Library wird auch noch Digital Editions von Adobe benötigt. Die Bücher im Store werden mit DRM im Format EPUB angeboten. Mit meinem Reader aus den USA konnte ich aber noch keine eBooks kaufen. Und momentan sehe ich keinen Weg, wie ich als Schweizer ein eBook auf legalem Weg kaufen und auf den Reader laden kann. Für deutsche Kunden kann man eBooks bei Thalia, Libri.de oder Mayersche kaufen, doch dürfen eBooks nicht in die Schweiz „geliefert“ werden. Schöne, neue elektronische Welt!

In der Schweiz kann ich eBooks bei books.ch kaufen. Nur werde ich hier wieder mit einem neuen Format konfrontiert, dem Mobipocket. Ich darf also auch diese Software herunterladen und installieren, bevor ich mein gekauftes eBook downloaden kann. Aber so schnell geht es auch wieder nicht, zuerst muss ich meine Lesegeräte registrieren. Etwas gar lange wird dann der Download „geprüft“. Die Auswahl ist übrigens eher mager. Für mich als Krimiliebhaber gibt es zum Beispiel nur von wenigen Autoren überhaupt eBooks, und dann finde ich die Fr. 15.70 für den nicht gerade neusten Titel zu teuer. Die neusten Hardcover-Ausgaben fehlen ohnehin noch.

Update:
So nach vielen Fehlversuchen hat es zumindest bei Mobipocket mal geklappt. Das Einrichten eines Geräts (PC oder mobiles Device) ist ziemlich kompliziert. So muss man nicht nur in der Software, sondern auch auf der Webseite von Mobipocket das Gerät registrieren. So habe ich das eBook jetzt zwar auf dem PC, aber nicht auf dem Sony! Obschon www.books.ch den Sony prs-505 verkauft und bewirbt, unterstützt die verwendete Mobipocket-Software den Sony nicht als mobiles Device! Für Nachhilfeunterricht oder Tipps wäre ich durchaus dankbar…